RED BULL Hangar-7 in Salzburg

Frühstücken, essen und entdecken im Hangar-7

Mit seiner Sammlung an historischen Flugzeugen ist die luxuriöse Stahl- und Glaskonstruktion am Salzburger Flughafen zu einem Highlight der Mozartstadt geworden. Doch nicht nur die Ausstellungsobjekte begeistern die Besucher: Auch Das kulinarische Angebot aus Bars und dem Restaurant Ikarus laden zum Genuss. Besuchen Sie in Ihrem Urlaub oder während Ihres Aufenthalts den Hangar-7 in Salzburg – dieser eignet sich auch als Eventlocation!

Didi Mateschitz und die Flying Bulls

Umfassend und äußerst facettenreich ist die Sammlung von Autos und Flugzeugen, die sich unter der prächtigen Glaskuppel versammeln. Hausherr des Hangar-7 ist Unternehmer und Milliardär Dietrich „Didi“ Mateschitz, Miteigentümer des Energy Drinks „Red Bull" und begeisterter Privatpilot und Sammler exklusiver Autos – von Formel-1 Rennwagen bis zu Oldtimern. Ebenfalls hier versammelt ist die Flotte der Flying Bulls, einer Crew aus leidenschaftlichen Piloten. Zur Sammlung zählen unter anderem Raritäten wie eine North American B-25J Mitchell sowie eine beachtliche Anzahl an Helikoptern.

Hangar-7 in Salzburg: geschmackvoll im wahrsten Sinn des Wortes

Im Hangar-7 haben Sie uneingeschränkte Mittel und Freiheit, sich kulinarisch möglichst kreativ auszutoben. Das Haubenrestaurant Ikarus von Promikoch Eckart Witzigmann lädt jedes Jahr für einige Wochen junge „Gastköche" in den Hangar-7. Das sorgt nicht nur für Abwechslung im Restaurant Ikarus, sondern auch für einen international guten Ruf. Der russische Oligarch Roman Abramowitsch soll sogar regelmäßig eigens für ein Mittagessen aus seinem Wohnort im englischen Manchester Salzburg anfliegen und nach dem Dessert wieder nach Hause jetten.

Doch nicht nur das Dinner ist im Hangar-7 ein Genuss: Der Tag beginnt bereits geschmackvoll – in der Carpe Diem-Lounge starten Sie mit einem schmackhaften Frühstück in den Tag.

Cocktails und nette Gespräche: Abendstimmung im Hangar-7

Wer in Salzburg auf elegante Art und Weise den Abend verbringen möchte, der ist im Hangar-7 richtig. Die Mayday Bar und die Threesixty Bar laden mit mondäner Stimmung, frischen Cocktails und kleinen Häppchen dazu ein, den Tag in stylisher Manier ausklingen zu lassen.

Größe ist manchmal doch alles

Mit seinen 1.754 Glastafeln und einem Gesamtgewicht von 380 Tonnen gilt der Hangar-7 schon seiner Größe wegen bereits als modernes Wahrzeichen Salzburgs. Die Stahlkonstruktion des Hangar-7 wiegt 1.200 Tonnen. Jede der Glastafeln ist durch ihre asymmetrische Krümmung ein Unikat und wurde in China angefertigt. Der Hangar-7 ist 14,5 Meter hoch, im Zentrum befindet sich an der höchsten Stelle ein Konferenzraum.

Der Hangar-7 in Salzburg im Überblick

  • Flugzeugmuseum: von 9 – 22 Uhr; Eintritt frei
  • Merchandising-Shop: 10 – 18 Uhr
  • Restaurant Ikarus: von 12 – 14 & 19 – 22 Uhr
  • Carpe Diem-Lounge: von 9 – 17 Uhr, Frühstück von 9 – 11.30 (Wochenende und Feiertag bis 14 Uhr)
  • Mayday Bar: Samstag – Donnerstag 12 – 00 Uhr; Freitag & Samstag 12 – 1 Uhr
  • Threesixty Bar: Dienstag & Sonntag ab 18.30 Uhr
Facebook

Unverbindliche Anfrage




0043 662 63900-0

zur Navigation Sprache wählen: DE EN IT ES FR

Navigieren Sie hier:

Hangar-7 Salzburg : Restaurant Ikarus, Bars, Flugzeugmuseum
Hangar-7 Salzburg : Restaurant Ikarus, Bars, Flugzeugmuseum

Öffnungszeiten Restaurant

Bestpreis-Garantie

Übernachten ab € 108,- im Doppelzimmer inkl. Tiefgarage, Frühstück und WLAN-Internet.

 

nach oben