Wanderlust: Entdecken Sie das Salzburger Land zu Fuß!

10.08.2017

Wandertipps für Ihren Langzeit-Aufenthalt im Amadeohotel

Der Spätsommer ist die beste Zeit zum Wandern in Stadt und Land Salzburg. Nützen auch Sie Ihren Langzeit-Aufenthalt im Amadeohotel, um die heimische Bergwelt zu Fuß zu erkunden. Die Salzburger Stadtberge kennen Sie schon? Dann verraten wir Ihnen gleich die nächsten Wanderziele, die Sie von Ihrem Langzeit-Apartment aus schnell und bequem erreichen: das Salzburger Land zum Beispiel.

Mit Wandern alleine endet der Genuss im Salzburger Land noch lange nicht. Kulinarische Gaumenfreuden, traditionelle Brauchtumsfeste und glasklare Seen machen jedes Ihrer Wandererlebnisse einzigartig. Vergessen Sie also nicht, Ihre Wanderschuhe nach Salzburg mitzubringen! Wir verraten Ihnen die schönsten Ziele für spätsommerliche Wandertage rund um die Mozartstadt.

Wandern im Salzburger Land: zwischen Almsommer & Bauernherbst

Vor den Toren der Stadt Salzburg liegt ein Naturparadies, das wie gemacht ist zum Wandern. Die imposanten Berggipfel der Alpen, grüne Täler und mittendrin die erfrischenden, trinkwasserklaren Seen des Salzburger Seenlands: Die Landschaft könnte vielfältiger kaum sein.

Besonders gut lässt sich die Bergwelt im Spätsommer entdecken. Wenn in der Mozartstadt nach den legendären Salzburger Sommerfestspielen wieder Ruhe einkehrt, ist in den umliegenden Bergen Hochsaison für Wanderfreunde. Genau zu jener Zeit, wenn der Almsommer allmählich endet und der Bauernherbst beginnt …

Sommerzeit ist Almenzeit!

Mit mehr als 1.800 bewirtschafteten Almen und 550 Hütten ist Salzburg das Bundesland mit der höchsten Almendichte in ganz Österreich. Und genau die gelebte Tradition der Almbewirtschaftung ist es, die jeden Sommer aufs Neue gefeiert wird – im Almsommer. Mit musikalischen und kulinarischen Events die die Einkehr entlang der Wanderwege zum Highlight eines jeden Ausflugs machen.

Bauernherbst

Mindestens ebenso aufregend ist das Wandern im Bauernherbst. Nach Ende des bäuerlichen Erntejahres feiert man in den Bergregionen des Salzburger Lands allerorts Almabtriebe, Erntedankfeste und mehr – rund 2.000 Veranstaltungen finden zwischen September und Oktober statt. Ideal, um Ihre Wanderung mit dem Kennenlernen von landestypischen Traditionen zu kombinieren. Und natürlich von erntefrischen Spezialitäten aus der Region!

Wandertipps im Salzburger Land

Wenn Sie gerne wandern, dann haben wir gute Nachrichten für Sie: Von der Halbtageswanderung über die Gipfelbesteigung bis zur Weitwanderung ist im Salzburger Land alles möglich! Ein paar besonders schöne Orte zum Wandern möchten wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen.

Tipps für Seen-Liebhaber

All jene, die sich beim Wandern nach Erfrischung im klaren Wasser sehnen, dürfen sich zwischen zwei Zielen entscheiden: dem Salzburger Seenland und dem Salzkammergut.

Das Salzburger Seenland liegt rund 20 Autominuten nördlich von Salzburg. Es erwarten Sie vier Seen in Trinkwasserqualität, eingebettet in eine sanft hügelige Landschaft: der Wallersee, der Mattsee, der Grabensee und der Obertrumer See. Das perfekte Wandergebiet für Familien und Genusswanderer!

Die Region eignet sich hervorragend für gemütliche Wanderungen. Entweder Sie umrunden einen der Seen und machen zwischendurch im Strandbad halt. Oder Sie wandern auf einen der „Hausberge“, etwa den Buchberg, den Haunsberg oder den Tannberg. Auch der Blick von oben macht Lust auf einen Sprung ins kühle Nass.

Wandertipps im Salzburger Seenland:

  • Natur-Erlebnis-Weg mit 17 Info-Stationen durch den Teufelsgraben in Seeham
  • Literaturpfad in Köstendorf – wandern auf den Spuren des Schriftstellers Franz Braumann
  • „Haunsberg-Weg“ von Berndorf bis zum Hochaltar der „Kleinen Kirche“

Das Salzkammergut ist ebenfalls für seine Seen mit bester Wasserqualität bekannt. Die liegen zwar zum größten Teil in Oberösterreich, teils aber noch im Salzburger Land. Am schnellsten erreichbar von der Stadt Salzburg aus sind der Mondsee, der Wolfgangsee, der Fuschlsee und der Attersee.

Wandertipps im Salzkammergut:

Tipps für Weitwanderer

Wussten Sie, dass es einen Österreichischen Jakobsweg gibt? Ja, und der führt auch noch durch das Salzburger Land. Insgesamt 100 Kilometer beträgt die ausgeschilderte Strecke, die durch das Salzburger Seenland, die Stadt Salzburg und über das deutsche Bad Reichenhall bis zur Tiroler Landesgrenze (und weiter) führt.

Mehr zum Jakobsweg in Salzburg erfahren …

Ein weiterer Weitwanderweg ist der Salzburger Almenweg. Er führt auf insgesamt 350 Kilometern durch die Pongauer Bergelt – über 31 Etappen und vorbei an mehr als 120 Almen. Tipp: Nützen Sie die Gelegenheit, um sich durch die selbstgemachten heimischen Schmankerln auf den Almhütten zu probieren!

Jetzt über den Salzburger Almenweg informieren …

Tipps für Kurzentschlossene

Wer nach Feierabend noch eine kurze Wanderung in Stadtnähe starten möchte, oder gar morgens vor der Arbeit, der nimmt sich am besten den Gaisberg, den benachbarten Nockstein oder den Schober (bei Fuschl) vor.

Sie gehen gerne joggen und sind dabei lieber in Gesellschaft als alleine? Gut, dass es in der Stadt Salzburg zahlreiche Lauftreffs gibt – jetzt mit dem Amadeohotel kennenlernen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Wanderlust: Entdecken Sie das Salzburger Land zu Fuß!
amadeohotel von amadeohotel
Facebook
RSS Feed abonnieren

Unverbindliche Anfrage




0043 662 63900-0

zur Navigation Sprache wählen: DE EN IT ES FR

Navigieren Sie hier:

Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel
Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel

Grüner, moderner, nachhaltiger - ab August 2017!

Bestpreis-Garantie

Übernachten ab € 108,- im Doppelzimmer inkl. Tiefgarage, Frühstück und WLAN-Internet.

 

nach oben