Die besten Tipps für den Silvesterurlaub in Salzburg

14.11.2017

An kaum einem anderen Ort lässt sich Silvester so schön und gebührend feiern wie in der Stadt Salzburg. Spätestens, wenn um Mitternacht die barocke Altstadt vom Silvesterfeuerwerk erleuchtet wird, wissen Sie warum. Wir verraten Ihnen schon heute, wie Sie Ihren persönlichen Jahreswechsel in der Mozartstadt unvergesslich zelebrieren.

5-Uhr-Tee im Amadeohotel 

Im Amadeohotel stimmen Sie sich standesgemäß auf die große Silvestersause in der Stadt ein.
Ulrike und Otto Schaffenrath laden alle Hotelgäste zwischen 16:00 und 19:00 Uhr in die Hotellobby zum 5-Uhr-Tee. Bei Feuerzangenbowle, Klavierbegleitung und Hits aus der Jukebox starten Sie stilvoll in den Silvesterabend!

Ausgestattet mit einem Silvester-Proviantkorb geht’s anschließend in die Salzburger Altstadt. Am besten nehmen Sie gleich den nächsten Obus (Linie 3), der direkt vor dem Amadeohotel abfährt und Sie in zehn Minuten in die Altstadt bringt.

Mit Pauken und Trompeten in das neue Jahr: Konzerte am Silvesterabend

Am Abend des 31. Dezember 2017 finden in Salzburg zahlreiche Silvesterkonzerte und Neujahrsgalas statt. Zu den bekanntesten zählen die Festungskonzerte im Burgsaal der Festung Hohensalzburg. Zahlreiche Konzertveranstaltungen sind auch in Kombination mit einem Silvesterdinner buchbar. Wer nur gemütlich essen gehen möchte, reserviert am besten rechtzeitig einen Tisch im Restaurant der Wahl.

Konzerttipp: Die Silvestergala des Ballaststofforchesters in der großen Universitätsaula mit unterhaltsamer Musik aus den 1920er und 30er-Jahren.

Alle Informationen zu Konzert und Tickets …

Restauranttipps:

  • Gasthof Schloss Aigen
  • Die Geheime Specerey (Altstadt)
  • Restaurant Wasserfall (Altstadt)
  • Restaurant Fürstenallee 5 (Nonntal)
  • Fideler Affe (Altstadt)
  • Pauli Stubm (Altstadt)
  • Fischerwirt Liefering
  • Restaurant Triangel (Altstadt)

Das große Feuerwerk in der Altstadt

Drei, zwei, eins – das neue Jahr ist da! Obwohl bereits vor Mitternacht der eine oder andere Raketenvorbote die Nacht erhellt, wird das offizielle Silvester-Feuerwerk der Stadt Salzburg pünktlich um Mitternacht auf dem Festungsberg abgefeuert. Von diesen Spots aus lässt sich das Feuerwerk ganz wunderbar beobachten:

  • die Salzachbrücken: Mozartsteg, Staatsbrücke, Makartsteg, Müllner Steg, Karolinenbrücke – Tipp: Auf der Staatsbrücke drängen sich besonders die jungen Silvesterfans dicht an dicht, an den äußeren Brücken, wie der Karolinenbrücke flussaufwärts Richtung Amadeohotel, ist es viel angenehmer.
  • die Salzburger Stadtberge: Kapuzinerberg und Mönchsberg – Tipp: Wer das Feuerwerk von einem der Stadtberge aus beobachten möchte, sollte an eine Stirnlampe denken und gutes Schuhwerk tragen.

Der Silvesterabend ist geplant? Wie schön! Schon bald verraten wir Ihnen, welches Neujahrsprogramm Sie in der Stadt Salzburg erwartet!

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)
5.056
Die besten Tipps für den Silvesterurlaub in Salzburg
amadeohotel von amadeohotel
Facebook
RSS Feed abonnieren

Unverbindliche Anfrage




0043 662 63900-0

zur Navigation Sprache wählen: DE EN IT ES FR

Navigieren Sie hier:

Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel
Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel

Öffnungszeiten Restaurant

Bestpreis-Garantie

Übernachten ab € 108,- im Doppelzimmer inkl. Tiefgarage, Frühstück und WLAN-Internet.

 

nach oben