Die schönsten Plätze in Salzburg und Umgebung

27.02.2018

Wohin Sie im Frühling einen Ausflug machen sollten

Die letzten Schneereste schmelzen vor sich hin und die Vögel zwitschern wieder mit Leib und Seele ihre Lieder. Bald ist es soweit – der Frühling kommt und das natürlich auch in Salzburg. Endlich die ersten warmen Sonnenstrahlen auf der Haut genießen und Ausflüge in die Natur machen. Wer freut sich nicht darauf?

Heute stellen wir Ihnen die schönsten Plätze der Stadt Salzburg und Umgebung vor, zu denen sich besonders im Frühling eine Reise lohnt.

Fast direkt vor der Haustüre: das Salzburger Seenland

Besonders schön in der Region rund um die Mozartstadt sind die zahlreichen Seen. Im Frühling, bevor sich unzählige Urlauber und Einheimische in den Strandbädern tummeln, bieten sich die Seen für ganz unterschiedliche Aktivitäten an: entspannte Spaziergänge an der Uferpromenade, Beobachten von Seglern, Kitesurfern & Co. oder gemütliches Lesen an idyllischen Plätzen. Am Wasser können Sie einfach einmal die Seele baumeln lassen. An die besonders Mutigen: Vielleicht wagen Sie sogar schon einen Sprung ins noch sehr kühle Nass?

Seen, die Sie gesehen haben sollten, inklusive der Entfernung von der Stadt Salzburg:

  • Wallersee (18 Kilometer)
  • Obertrumer See (18 Kilometer)
  • Mattsee (20 Kilometer)
  • Fuschlsee  (20 Kilometer)
  • Hintersee (30 Kilometer)
  • Wolfgangsee (35 Kilometer)
  • Attersee (68 Kilometer)

Wer Zeit hat und eine etwas längere Anreise in Kauf nehmen möchte, dem wollen wir ganz besonders den Attersee ans Herz legen. Er besticht mit seinem glasklaren Wasser und ist der größte See in der Umgebung.

Frühling direkt in der Stadt

Der höchste Berg der Mozartstadt

Wer lieber in der Stadt Salzburg bleiben möchte, sollte unbedingt auf den Mönchsberg (508 Meter) wandern. Starten können Sie an verschiedensten Stellen, sehr beliebt sind die Touren vom Stadtteil Mülln vorbei an der Müllner Kirche oder vom Toskaninihof aus. Die Wanderung gilt als sehr gemütlich, da nahezu der komplette Weg asphaltiert ist. Falls Sie nicht wandern möchten: Die im zehn Minuten Takt verkehrende Festungsbahn bringt Sie direkt vom Herzen der Salzburger Altstadt auf den Gipfel und wieder herunter. Oben angekommen eröffnet sich den Besuchern ein wunderschöner Ausblick auf die urbane Landschaft.

Salzburg aus einer anderen Perspektive

Von der anderen Uferseite der Salzach blicken Sie vom Kapuzinerberg (604 Meter) auf die Stadt hinunter. Bei Sportlern und Wanderern ist er aufgrund seiner dichten Vegetation sehr beliebt. Im Frühling ist es an diesem Ort besonders schön, weil alles grünt. Wer am Berg hungrig wird, kann im Franziskischlössl nobel brunchen.

Entspannen in Salzburgs schönstem Garten

Den Mirabellgarten und das Schloss Mirabell  kennen Sie vielleicht schon von unzähligen Postkartenmotiven. Der Name Mirabell stammt aus dem Italienischen und setzt sich aus den Wörtern mirabile „bewundernswert“ und bella „schön“ zusammen. In diesem Garten blüht es an allen Ecken und Enden in wunderschönen Farben und Formen, die ganz und gar aufeinander abgestimmt sind. Im Barock maßgeblich war die geometrische Grundform und die durchdachte Ausrichtung auf wichtige Punkte der Stadt. Diesen Stilelementen sind die Gärtner auch heute noch treu geblieben.

Insider-Tipp: Besuchen Sie auch den im Mirabellgarten integrierten Zwergerlgarten und die Orangerie.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
5.052
Die schönsten Plätze in Salzburg und Umgebung
amadeohotel von amadeohotel
Facebook
RSS Feed abonnieren

Unverbindliche Anfrage




0043 662 63900-0

zur Navigation Sprache wählen: DE EN IT ES FR

Navigieren Sie hier:

Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel
Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel

Öffnungszeiten Restaurant

Bestpreis-Garantie

Übernachten ab € 108,- im Doppelzimmer inkl. Tiefgarage, Frühstück und WLAN-Internet.

 

nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren