Frühlingshafte Ausflugstipps in Salzburg

25.04.2017

Wo Sie die Blüte der Stadt am besten genießen

Endlich ist er in der Stadt Salzburg angekommen – der Frühling! Im Gepäck hat er Sonnenstunden, die ersten Blümchen und gute Laune. Das bedeutet für die Salzburger, in jeder freien Minute hinauszugehen an die frische Luft, um die Sonne und das erste Grün zu genießen. Gut, dass Salzburg genau die richtige Stadt dafür ist.

Mit den Stadtbergen, der Salzach und den Parkanlagen mischt sich urbanes Flair mit entspannender Natur. Bessere Voraussetzungen für ungebremste Frühlingsfreuden könnte man sich nicht wünschen. Da bleibt nur die Frage: Wohin zuerst? Um Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern, haben wir die besten Ideen für Ihren ersten Frühlingsausflug gesammelt. 

Gaisberg, „der Balkon Salzburgs“

Ein herrlicher Blick über die Stadt, urige Hütten mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten im Angebot, romantische Wanderwege und abenteuerliche Mountainbike-Trails – der Gaisberg ist im Frühling ein besonders beliebtes Ausflugsziel bei Urlaubern, aber auch bei Einheimischen. Nicht umsonst wird der Hausberg der Salzburger auch als „Balkon der Stadt“ bezeichnet. Auf 1.287 Metern Höhe blickt man bis zum Großglockner und vom Salzkammergut bis in den bayerischen Chiemgau.

Tipp: Gaisberg-Rundwanderweg

Details: Von der Zistelalm aus startet dieser gemütliche, kinderwagenfreundliche Rundwanderweg um die Gaisbergspitze. Schöne Waldpassagen und ein spektakulärer Blick auf die Stadt Salzburg sind es, die diese Wanderung so beliebt machen.

Länge und Gehzeit: Der Rundweg ist 5,5 km lang. Die Gehzeit beträgt rund 1,5 Stunden.

Anfahrt: Die Gaisbergspitze erreichen Sie – neben dem Auto – auch bequem mit dem „Gaisbergbus“ Nr. 151. Abfahrt: Mirabellplatz.

Hoch hinaus am Untersberg

Der Untersberg ist immer für einen Ausflug gut. Zu Fuß wagen sich allerdings nur ausdauernde und erfahrene Wanderer auf den Gipfel. Die gute Nachricht für alle, die sich nicht dazuzählen: Man kommt auch mit der Gondel, der Untersbergbahn, bequem dorthin. Nach einem kurzen Fußmarsch zum Gipfelkreuz wartet auf 1.776 Metern Höhe ein atemberaubendes Bergpanorama auf Sie. Einkehrmöglichkeiten inklusive.

Informationen zur Untersbergbahn

Betriebszeiten: 8:30 bis 17:00 Uhr, im 30-Minuten-Takt von März bis Juni (ausgenommen Revision)

Preise für Berg- und Talfahrt: Erwachsene 23,50 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 11,50 Euro, Ermäßigungen für Studenten, Lehrlinge und Gruppen ab 15 Personen

Tipp: Der Untersberg befindet sich im hochalpinen Gelände. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind daher auch für Nicht-Wanderer ein absolutes Muss!

Wandern mitten in der Stadt: der Mönchsberg

Der Mönchsberg zieht sich auf einer Länge von rund 500 Metern scheinbar beschützend an der Salzburger Altstadt entlang. Mit seinen unfassbar schönen Ausblicken auf die Stadt, seinen weiten Grünflächen und den schattigen Wäldern ist er das wohl beliebteste Naherholungsgebiet der Salzburger – und „nah“ ist er im wahrsten Sinne des Wortes.

Hinauf auf den Mönchsberg kommen Sie aus fast allen Himmelsrichtungen. Der bekannteste Weg ist der Fußweg, der vom Kapitelplatz über die Festungsgasse nach oben führt. Von der Festungsgasse aus können Sie übrigens auch mit der Festungsbahn auf den Mönchsberg fahren. Die Kabinenbahn bringt Sie in nur einer Minute direkt zur Festung Hohensalzburg – dem Wahrzeichen der Stadt. Genauso bequem fahren Sie mit dem Mönchsbergaufzug (Gstättengasse) bergwärts. Der Ausstieg befindet sich im Museum der Moderne.

Was es am Mönchsberg – und auf den anderen Salzburger Stadtbergen – alles zu entdecken gibt, lesen Sie jetzt im Blog. 

Salzach und Hellbrunner Allee: Spaziergang erwünscht!

Das Amadeohotel ist der perfekte Ausgangspunkt für gemütliche und ausgedehnte Spaziergänge. Verlässt man das Hotel nach links, entdeckt man mit der Hellbrunner Allee einen der schönsten Flecken Salzburgs. Verlässt man das Hotel nach rechts, bietet der Weg entlang der Salzach (in beide Richtungen) Abwechslung für spazierfreudige Besucher. Genießen Sie die Ruhe in Richtung Hallein im Süden. Oder erkunden Sie die Altstadt und ihre herrlichen Fotomotive entlang der Strecke nach Norden. Fotoapparat nicht vergessen!

Auf zum Stadtbummel – mit oder ohne PS?

Allen, die weder auf einen der Salzburger Hausberge steigen wollen noch sich für ausgedehnte Spaziergänge in der Natur begeistern können, empfehlen wir einen gemütlichen Stadtbummel. Ganz egal, ob Sie in der Getreidegasse die neuste Frühjahrsmode begutachten oder einfach an der Salzach gemütlich entlangschlendern: In der Stadt Salzburg findet sich immer das eine oder andere schöne Fleckchen, um die Frühlingssonne so richtig zu genießen. Außerdem haben die ersten Eissalons in der Stadt bereits ihre Pforten geöffnet. Hinter den Theken locken die neuesten Eiskreationen zum Verkosten.

Pferdestärken mal zwei: Sie sind aus Salzburg nicht mehr wegzudenken: die Fiaker. Auf der Pferdekutsche macht eine Stadtrundfahrt gleich nochmal so viel Spaß. Und obendrauf erzählt der Kutscher lustige Geschichten über Salzburg und seine Besonderheiten.

Feuchtfröhliches Vergnügen: die Wasserspiele in Hellbrunn

Einer der Höhepunkte im Salzburger Sommer sind die Wasserspiele in Hellbrunn. Wie bei vielen Sehenswürdigkeiten, so haben Sie auch hier im Frühling die Möglichkeit, die Spiele ohne allzu großen Besucherandrang zu genießen. Spaß, Geschichte und eine Portion Abenteuer sorgen für gute Laune. Überraschungen nicht ausgeschlossen!

Mehr über die Hellbrunner Wasserspiele und andere faszinierende Wasserschauplätze in Salzburg lesen Sie jetzt im Blog!

 

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
5.055
Frühlingshafte Ausflugstipps in Salzburg
amadeohotel von amadeohotel
Facebook
RSS Feed abonnieren

Unverbindliche Anfrage




0043 662 63900-0

zur Navigation Sprache wählen: DE EN IT ES FR

Navigieren Sie hier:

Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel
Hotel Salzburg : Hotel Salzburg Stadt : Seminarhotel, Stadthotel

Grüner, moderner, nachhaltiger - ab Juni 2017!

Bestpreis-Garantie

Übernachten ab € 108,- im Doppelzimmer inkl. Tiefgarage, Frühstück und WLAN-Internet.

 

nach oben